Allgemeine Verkaufsbedingungen für Geschäftskunden des Online-Shop der Alfred Ritter GmbH & Co. KG, Waldenbuch

 

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten unter Ausschluss sonstiger Allgemeiner Geschäftsbedingungen für die Geschäftsbeziehung nur gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne von § 310 Abs. 1 BGB. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln, § 14 Abs.1 BGB. Maßgebend ist diejenige Fassung, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung gültig ist. Rechte, die uns nach den gesetzlichen Vorschriften über diese allgemeinen Geschäftsbedingungen hinaus zustehen, bleiben unberührt.

 

2. Zustandekommen des Vertrages

(1) Voraussetzung der Nutzung unseres Online-Shops ist eine Anmeldung; hierzu sind die abgefragten Daten vollständig und korrekt anzugeben.

(2) Mit Ihrer Bestellung durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ unterbreiten Sie uns ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages. Der Kaufvertrag kommt erst durch Absendung einer E-Mail-Auftragsbestätigung durch uns oder durch Absendung des bestellten Artikels an Sie zustande. Sollten Angaben zum Sortiment unrichtig gewesen sein, werden wir Ihnen ein Gegenangebot unterbreiten; über dessen Annahme können Sie frei entscheiden. Sollten wir eine Bestellung nicht annehmen, teilen wir Ihnen dies via E-Mail mit.

 

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Alfred-Ritter-Straße 25
71111 Waldenbuch

E-Mail: [email protected]

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Ausschluss des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht allerdings gemäß § 312d Abs. 4 BGB nicht bei der Lieferung

a) von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (z.B. Ihr persönlicher Schoko-Gruß) oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind,

b) sowie von Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierten oder Büchern.

Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn wir mit der Ausführung der Leistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder Sie die Ausführung der Leistung selbst veranlasst haben.

 

4. Lieferung und Preise

(1) Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Vorbehaltlich anderweitiger ausdrücklicher Vereinbarungen erfolgt die Lieferung von unserem Lager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.

(2) Unsere Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer und gelten ausschließlich für Bestellungen im Rahmen unseres Internetangebotes. Es gelten die Preise im Zeitpunkt Ihrer Bestellung, es sei denn, die Preise im Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung oder der Absendung der Warenlieferung sind für Sie günstiger.

(3) Die Versandkosten betragen € 4,95 und entfallen ab einem Bestellwert von € 20,00.

(4) Der Versand der Ware erfolgt üblicherweise 5 Werktage nach Eingang der Bestellung bzw. bei Zahlung per Vorkasse nach Zahlungseingang. Bei Produkten mit individuellen Fotomotiven erfolgt der Versand der Ware üblicherweise 12 Werktage nach Eingang der Bestellung bzw. bei Zahlung per Vorkasse nach Zahlungseingang.

(5) Bei heißen Temperaturen behalten wir uns für Schokoladenprodukte eine angemessene Verlängerung der Lieferzeit vor.

(6) Teillieferungen sind zulässig, es sei denn, diese würden Sie unzumutbar belasten.

(7) Ist uns eine Lieferung der bestellten Sache mangels Verfügbarkeit nicht möglich, werden Sie hierüber unverzüglich informiert. In diesem Fall können wir vom Kaufvertrag zurücktreten. Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben hiervon unberührt.

(8) Im Falle eines Widerrufs nach Ziffer 3 haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung im Falle eines Widerrufs für Sie kostenfrei.

(9) Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die bestellten Kaufsachen unser Eigentum.

 

5. Zahlung

(1) Zahlungen erfolgen grundsätzlich per Rechnung, Kreditkarte (Visa, MasterCard), Paypal, Sofortüberweisung oder Vorkasse. Je nach Bonität des Kunden behalten wir uns vor, Lieferungen nur gegen Sofortzahlung bei Auslieferung vorzunehmen. In diesem Fall werden wir Sie vor der Warenlieferung entsprechend informieren.

(2) Bei Bezahlung mit Vorauskasse kann Ihre Bestellung nach drei Wochen von uns gelöscht werden, wenn bis dahin noch kein Zahlungseingang erfolgt ist.

(3) In Rechnung gestellte Beträge sind mit Erhalt der jeweiligen Rechnung ohne Abzug zur Zahlung fällig. Der Abzug von Skonto ist nur bei gesonderter schriftlicher Vereinbarung zulässig.

(4) Geraten Sie in Zahlungsverzug, können wir Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. verlangen. Bei einem Zahlungsverzug Ihrerseits berechnen wir neben den vorgenannten Verzugszinsen pro Mahnung eine Gebührenpauschale von € 5,00. Sie sind berechtigt, nachzuweisen, dass uns die Kosten der Mahnung nicht oder nicht in der geltend gemachten Höhe entstanden sind. Der Nachweis eines höheren Verzugsschadens bleibt hiervon unberührt.

(5) Eine Aufrechnung gegen unseren Kaufpreisanspruch ist nur mit solchen Gegenansprüchen möglich, die entweder rechtskräftig festgestellt sind oder von uns nicht bestritten werden. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist nur wegen solcher Gegenansprüche möglich, die auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

 

6. Mängelansprüche und Haftung

(1) Bei Mangelhaftigkeit der Kaufsache gelten die gesetzlichen Bestimmungen (§§ 434 ff. BGB). Gewährleistungsansprüche setzen voraus, dass der Besteller seinen nach § 377 HGB gesetzlich geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten nachgekommen ist

(2) Eine Abtretung von Mängel- oder Garantieansprüchen ist nicht möglich.

(3) Im Falle der Ersatzlieferung sind Sie zu einer Rücksendung der zunächst gelieferten Sache an uns innerhalb von 30 Tagen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen (§§ 439 Abs. 4, 346 bis 348 BGB) verpflichtet. Die Kosten der Rücksendung übernehmen wir. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen behalten wir uns vor.

(4) Für Schäden aus der Verletzung einer Garantie oder aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haften wir unbeschränkt. Dasselbe gilt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur, sofern wesentliche Pflichten verletzt werden, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und die für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung sind. Bei Verletzung solcher Pflichten, Verzug und Unmöglichkeit ist unsere Haftung auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung im Rahmen dieses Vertrages typischerweise gerechnet werden muss. Eine zwingende gesetzliche Haftung für Produktfehler bleibt unberührt.

(5) Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Kaufsache.

 

7. Privatsphäre und Datenschutz

Ergänzend zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung stellen wir Ihnen hier dar, wie und zu welchen Zwecken wir Ihre persönlichen Daten im Rahmen unseres WebShops verwenden.
 
Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten (Vor-/ Zuname, Liefer- und Rechnungsanschrift, E-Mail-Adresse, Daten zur Zahlungsabwicklung) werden gespeichert und im Rahmen der Bestell- und Auftragsabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergegeben. Zur Kreditprüfung und Bonitätsüberwachung erfolgt während der Dauer der Kundenbeziehung die Weitergabe Ihrer Adress- und Bonitätsdaten gegebenenfalls an die Schufa, 65203 Wiesbaden oder einem entsprechenden Wirtschaftsinformationsdienst (z.B. Atradius).
 
Ferner werden Adress- und Bestelldaten (Vor-/ Zuname, Liefer- und Rechnungsanschrift, E-Mail-Adresse) für eigene Marketingzwecke erhoben und verarbeitet, wenn Sie hierzu Ihre Zustimmung aktiv im Rahmen des Anmeldeprozesses erteilen. Der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung Ihrer Daten zu Marketingzwecken können Sie  jederzeit schriftlich gegenüber der Alfred Ritter GmbH & Co. KG, Alfred-Ritter-Straße 25, 71111 Waldenbuch, oder per E-Mail an [email protected] widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden wir die hiervon betroffenen Daten nicht mehr nutzen und verarbeiten.

Auf dieser Webseite werden mit Technologien der econda GmbH (www.econda.de) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Die econda Web-Analyse Lösungen erfüllen alle Forderungen des strengen deutschen Datenschutzrechts, was auch durch die Zertifizierung des TÜV Saarland bestätigt wird. Hierbei werden von econda insbesondere IP-Adressen unmittelbar nach Eingang unkenntlich gemacht, womit eine Zuordnung von gegebenenfalls vorhandenen Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist. Das gibt Ihnen als Besucher dieser Website die Sicherheit, dass alle Besucherdaten aus Webzugriffen stets datenschutzkonform und anonymisiert verarbeitet werden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier (http://www.econda.de/econda/unternehmen/datenschutz/widerspruchscookie/) widersprochen werden.

 

8. Datennutzung für individualisierte Produkte wie den „persönlichen Schoko-Gruß“

Sofern Sie ein selbstgestaltetes Druckbild für unsere individualisierten Produkte wie den „persönlichen Schoko-Gruß“ verwenden, speichern wir zur Erstellung des Schoko-Grußes zu den oben genannten Daten die IP-Adresse und das/die zugesendete/n Bild/er automatisch nach dem Hochladen. Nachdem Ihr Auftrag fertig gestellt und versendet wurde, werden die Bilddaten bis zu 90 Tage vorgehalten, um etwaige Reklamationen bearbeiten zu können. Danach werden diese Daten unwiederbringlich gelöscht. Gleiches gilt für die E-Mail-Adresse, sofern Sie nicht aktiv eine Zustimmung zur Weiternutzung im Rahmen des Anmeldeprozesses erteilt haben (z.B. wenn kein Profil angelegt wurde). Durch die Auftragsbestätigung treten Sie für die Zeit der Auftragsbearbeitung Ihre Rechte an den zugesendeten Bildern temporär an uns ab. Diese Abtretung Ihrer Rechte am Bild erlischt nach der oben genannten Speicherungsfrist. Mit Ihrer Auftragsbestätigung stimmen Sie dem hier genannten Verfahren zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu.

 

9. Inhalt der Bilddateien, Beeinträchtigung von Rechten Dritter

(1) Für die Inhalte der übertragenen Bilddateien ist ausschließlich der Kunde verantwortlich.

(2) Bei allen der Alfred Ritter GmbH & Co. KG übermittelten Aufträgen zum Druck von Produkten mit individuellen Fotomotiven werden die erforderlichen Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte des Kunden vorausgesetzt. Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG weist darauf hin, dass Dritte gegenüber Kunden im Falle von urheberrechtsverletzenden Inhalten erhebliche Schadensersatzforderungen geltend machen können. Der Kunde haftet für alle aus einer Verletzung der vorgenannten Rechte entstehenden Folgen und stellt die Alfred Ritter GmbH & Co. KG bei einer Inanspruchnahme durch einen Dritten von jeglicher Haftung frei.

(3) Der Kunde sichert mit Erteilung des Auftrages zu, dass die Inhalte der übertragenen Bilddateien nicht gegen die Strafgesetze, insbesondere gegen die Vorschriften zur Verbreitung von Kinderpornographie (§ 184 StGB), verstoßen. Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG behält sich vor, bei einem Verstoß gegen die Zusicherung unverzüglich Anzeige zu erstatten.

 

10. Einlösung von Gutscheinen, Aktionscodes

Für Gutscheine mit Aktionscodes, die der Kunde durch Promotion-, Gewinnspiel- oder sonstige Sonderaktionen der Alfred Ritter GmbH und Co. KG erlangt, gelten - sofern nicht in der einzelnen Aktion abweichend geregelt - folgende Einlösebedingungen:

(1) Gutscheine können nur im Webshop über den dafür vorgesehenen Bestellprozess (Warenkorb) eingelöst werden. Einlösung per Telefon, Brief, Fax oder E-Mail ist nicht möglich. Nachträgliche Einlösung von Gutscheinen für bereits getätigte bzw. laufende Bestellungen ist ausgeschlossen.

(2) Je Artikel ist nur ein Gutschein einlösbar, bei jeder Bestellung kann der Kunde maximal 3 durch die Einlösung von Gutscheinen reduzierte Artikel kombinieren. Die Kombination von Gutscheinen, deren Gesamtwert den Rechnungsbetrag einer Bestellung überschreitet, ist nicht möglich. Übersteigt der Bestellwert den Gutscheinbetrag, ist die Differenz mit einer der übrigen von uns angebotenen Zahlungsarten zu begleichen. Wird in einem Bestellvorgang der Gutscheinbetrag nicht ausgeschöpft, verfällt der Restbetrag. Die Auszahlung von Gutscheinbeträgen ist ausgeschlossen. Bei Rückgabe von Artikeln wird nur der ermäßigte Kaufpreis ohne Ersatz von Gutscheinbeträgen erstattet.

(3) Jeder Gutschein darf je Kunde nur 1 Mal verwendet werden. Gutscheine sind nicht auf andere Personen übertragbar. Vervielfältigung und Handel mit Aktionscodes (Weiterverkauf, Versteigerung) ist nicht gestattet. Gutscheine gelten nur für den jeweiligen Aktionszeitraum und sind nicht verlängerbar. Sind Gutscheine auf bestimmte Artikel beschränkt, ist die Einlösung bei Bestellung anderer Artikel ausgeschlossen. Bei Gutscheineinlösung fallen Versandkosten und Gebühren gemäß diesen Verkaufsbedingungen an. Bitte beachten Sie zusätzlich die Einlösebedingungen der jeweiligen Aktion. Wir haften nicht für Verlust, Missbrauch oder verzögerte Übermittlung (z.B. infolge technischer Schwierigkeiten) von Gutscheinen.

(4) Mit Eingabe eines Aktionscodes bestätigt der Kunde, dass er zur Einlösung des Gutscheins berechtigt ist und die Bedingungen der Aktion akzeptiert. Werden Gutscheine missbr&¨uchlich (z.B. betrügerisch, täuschend) oder unter Verstoß gegen die Einlösbedingungen eingesetzt, können wir Bestellungen stornieren, Waren nicht ausliefern oder Vorteile nicht gewähren, ein Anspruch auf Freischaltung oder Auszahlung betroffener Gutscheine besteht nicht.

 

11. Unsere Identität

Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Alfred-Ritter-Straße 25
71111 Waldenbuch

E-Mail: [email protected]

Tel: 0800 / 72 38 253 (Hotline kostenfrei erreichbar aus Deutschland)

Geschäftsführer: Andreas Ronken (Vorsitzender), Jürgen Herrmann, Bernhard Kühl, Thomas Mönkemöller, Olaf Wilcke
Registergericht: Stuttgart
HRB-Nummer: 244836
USt.Id.: DE 147645259

 

12. Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht mit Ausnahme der Bestimmungen über das internationale Privatrecht sowie unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

Haben Sie noch Fragen?

Gerne steht Ihnen unser Kundenservice von Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr unter unserer Servicenummer zur Verfügung:
Tel.: 0800 / 72 38 253 (Hotline kostenfrei erreichbar aus Deutschland)
E-Mail: [email protected]

¨